Terminvereinbarung


 

Termine werden vom Studio verbindlich vergeben. Sollte eine Absage, bzw. ein verschieben eines Termins vonnöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich, mindestens aber 24 Stunden vor dem Termin mitteilen.

Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werden, hat der
Dienstleister das Recht, den Verdienstausfall dem Kunden in Rechnung zu stellen.


Stornogebühren im Falle des Rücktritts von der Buchung werden wie folgt berechnet:

- bei Nichterscheinen, zu später Absage (mindestens 24 Stunden vorher) oder Verspätung ab 15 Minuten 32 Euro
- bei wiederholtem Nichterscheinen ohne Absage 32 Euro, zudem werden dem Kunden keine Folgetermine angeboten.

Zahlbar VOR dem nächsten Termin, ansonsten werden die Folgetermine gestrichen und die Stornogebühr von mir schriftlich in Rechnung gestellt, wobei dann ein weiterer Betrag in Höhe von 3 Euro berechnet wird.